Weltstadt Hamburg

Die zwei Hamburger Wahrzeichen sind bei dieser Reise musikalisch vereint: „Orgel spektakulär“ in der St. Michaelis Kirche („Michel“) & „Hamburger Symphoniker“ in der Elbphilharmonie.
Im „Michel“ beeindruckt die einzigartige Orgel, die es gleich sechsmal gibt. Sechs verschiedene Orgeln verteilt auf einen Kirchenraum, drei Orgeln bespielt von einem einzigen Spieltisch und das von Kirchenmusikdirektor und „Echo-Klassik“-Preisträger Prof. Christoph Schoener: „ORGEL SPEKTAKULÄR“. In seiner heutigen Form stammt der „Michel“ aus dem 18.Jahrhundert und gilt als eine der schönsten Barockkirchen Norddeutschlands.
Mitten in der Elbe auf einem historischen Kaispeicher, thront der neue Konzertsaal der Superlative – die Elbphilharmonie. Die Verbindung aus roten Backsteinmauern und filigranem Glasbau macht das Konzerthaus auch zu einem architektonischen Meisterwerk.

1. Tag,

Anreise nach Hamburg. Zimmerbezug im 4****Mercure Hotel am Volkspark. Anschließend Abendessen und Tagesausklang.

2. Tag,

Ausführliche Stadtrundfahrt in Hamburg. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Um 19:30 Uhr beginnt das Konzert in der Michaeliskirche „Orgel spektakulär“:
Ein Orgelfest mit Prof. Christoph Schoener, (Kirchenmusikdirektor St. Michaelis Kirche). Gleich sechs Instrumente sorgen für ein einzigartiges Klangerlebnis. Jede der heutigen Orgeln hat ihre Besonderheit – und manche ein Geheimnis. Eine Orgel lässt Röhrenglocken erklingen, eine andere kann scheinbar Regen machen und in einer weiteren versteckt sich eine Nachtigall in Form einer kleinen Pfeife, die wie der Ruf des Vogels klingt. Prof. Schoener übernimmt auch die Moderation.
Nach dem spektakulären Orgelkonzert findet die Rückfahrt ins Hotel statt.

3. Tag,

Am Vormittag findet eine Führung statt, die durch die spektakuläre Hamburger Speicherstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, und durch das Speicherstadtmuseum führt. Abends Fahrt zum Highlight der Reise: die Elbphilharmonie. Um 20.00 Uhr beginnt im Großen Saal das Konzert:

HAMBURGER SYMPHONIKER
Nicola Luisotti (Dirigent); Dong-Hyek Lim (Klavier)
Luigi Dallapiccola – Piccola musica notturna
Sergej Rachmaninow – Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 c-Moll
op. 18 Jean Sibelius – Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Anschließend fahren wir zurück ins Hotel.

4. Tag,

Früh startet die Heimreise. Unterwegs besuchen wir in Hildesheim den historischen Marktplatz mit dem Knochenhaueramtshaus, einem der schönsten Fachwerkhäuser Norddeutschlands. Seine Rekonstruktion nach dem Zweiten Weltkrieg war ein Meilenstein der Denkmalpflege in Deutschland. Nach einer Mittagspause setzen wir anschließend mit vielen netten Eindrücken die Heimreise fort.

Programm-, und Hoteländerungen vorbehalten