Festliche Operngala mit Elīna Garanča
im Innenhof von Schloss Thurn und Taxis Regensburg
Hofer Symphoniker | Juan Cantarell Dirigent

Die Lettin Elīna Garanča ist der Star am Opernhimmel. Auf ihrem neuen facettenreichen Album „Sol y Vida“ (Sonne und Leben) feiert sie den Sommer und die Liebe, sie widmet sich der besonderen Sinnlichkeit und Aura dieser Jahreszeit und neben bekannten Opernarien interpretiert die umjubelte Sängerin verschiedene Lieder von „Gracias a la vida“ bis „Brazil“. Es ist ein außergewöhnlich farbenreiches Programm, ein Abend mit italienischen Opern, spanischen Liedern und Zarzuelas. Allen Stücken gemein ist dabei die hochemotionale Tonsprache und der Reichtum an schwelgerischen Melodien. Der Auftritt der international gefeierten Mezzosopranistin Elīna Garanča wird einer der Höhepunkte der Schlossfestspiele.

Ihr Programm im Detail:

Fahrt nach Regensburg. Gelegenheit zum Stadtbummel durch die historische Altstadt mit einer kulinarischen Unterbrechung (Versucherli).
Gelegenheit zum Abendessen. Danach besuchen wir um 20:30 Uhr die Aufführung der „Zauberflöte“ im Innenhof des fürstlichen Schlosses Thurn und Taxis. Danach treten wir die Heimreise an.